Rollenbockanlagen


Dumeta Rollenbockanlagen auch Behälterdrehvorrichtungen genannt sind die beste Lösung für das Schweißen von schweren runden Bauteilen. Ohne zusätzlichen Aufwand und Zeit können sich diese Drehvorrichtungen auf unterschiedliche Durchmesser von Rohren, Behältern und anderen Werkstücken einstellen.

Die Rollenbockanlagen wurden entsprechend den Betriebsanforderungen verschiedener Produktionsstätten konstruiert und hergestellt. Eine Behälterdrehvorrichtung unterstützt den Produktionsprozess von Behältern und Rohren, sowie ovalen Werkstücken. Sie erhöht die Arbeitssicherheit und verringert die Belastung für Schweißer und Produktionsmitarbeiter.

Behälterdrehvorrichtungen sind so konstruiert, dass sie das Bauteil unter dem Schweißbrenner bewegen. Arbeitssicherheit verbessern, Arbeitszeit reduzieren und dadurch Kosten sparen, sind einige der Hauptgründe, warum unsere Kunden sich für unsere Drehvorrichtungen entscheiden.

 

 

Die Drehvorrichtung für Rohre D-DWR ist erhältlich mit einer Kapazität von 1.000 kg und 3.000 kg. Die Rollenbockdrehvorrichtungen sind kompakt, sehr robust und damit äußerst geeignet zum Positionieren, Drehen und Schweißen von kleineren Behältern und Rohren. 

 

Die Rollenbock-Drehvorrichtung mit fester Arbeitshöhe unabhängig vom jeweiligen Werkstückdurchmesser. 

Erleben Sie den Vorteil dieser kompakten, vielfältigen und doch massiven Rollenbockanlagen für Bauteile von Ø160mm bis Ø4750mm. 

Erleben Sie die Bequemlichkeit dieser erstklassigen, selbsteinstellenden Rollenböcke. 

Der Schweißrollenbock D-HGZ ist selbsteinstellend und passt sich wechselnden Durchmessern an. 

Die D-HGK Schweißrollenböcke sind mit einer Kapazität von 5000 kg bis 1200 Tonnen lieferbar und sind für sehr schwere Lasten konstruiert. 

Diese Rollenböcke sind geeignet für schwere Tätigkeiten und verfügen über einstellbare Laufräder in der Breite.